Veranstaltungen


Gedenken an die Opfer des Holocaust

am 27.01.2022, 17-18 Uhr, in einer Videoübertragung über Facebook-LIVE und Instagram

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Interessierte,
der Sinti-Verein zur Förderung von Kindern und Jugendlichen e. V. lädt ein zu einer Gedenkveranstaltung anlässlich des Internationalen Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Wir werden eine Gesprächsrunde mit Gästen aus allen Altersgruppen haben und Giovanni Weiß wird über den Holocaust berichten. Im Anschluss an den Vortrag und die Diskussion können auch unsere Zuschauer in Facebook und Instagram Fragen stellen. Die Band "Gypsy Moments" wird den Abend musikalisch begleiten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Einladung Gedenkveranstaltung Altona 2022 - PDF



Gedenkveranstaltung Sinti und Roma in Altona - Alltag und Verfolgung im Nationalsozialismus

am 28.01.2022, 17 Uhr, im LIVESTREAM unter www.bezirksversammlung-altona.hamburg.de

Einführung und Moderation: Stefanie Wolpert, Vorsitzende der Bezirksversammlung Altona
Grußworte: Dr. Stefanie von Berg, Bezirksamtsleitung Altona
Beiträge der Arbeitsgruppe Zwangsarbeit
Sielke Reineke: Herkunft und Geschichte der Sinti
Susanne Schütt: Der Völkermord an den Sinti und Roma während der NS-Zeit
Elisabeth Schulte: Drei Einzelschicksale aus Altona: Bertha (Sichla) Laubinger (geb. Weiss), Wilhelm Boehmer und Else Baker (geb. Schmidt)
Claudia Dyroff: Das Lager Lederstraße - Altonas Sammelstätte für "Zigeuner" im Dritten Reich
Viktoria Urmersbach: "Ich hatte gehört, die Zigeuner haben hier nichts zu suchen...", über die Altonaer Mehrheitsgesellschaft
Heike Schoon: Formen des politischen Widerstands von Sinti und Roma
Christian Rosenberg, Vorstandvorsitzender des Sinti-Verein Hamburg e.V. - Gastbeitrag: Mahnmal für Altonaer Sinti und Roma in Bahrenfeld

Musik: Gypsy Moments

StreamLink Youtube

Veranstaltet von der Bezirksversammlung Altona durch die vom Ausschuss für Kultur und Bildung eingerichtete Arbeitsgruppe "Zwangsarbeit". Dieser gehören Mitglieder der Bezirksversammlung, Vertreter*innen von Einrichtungen wie dem Freundeskreis KZ-Gedenkstätte Neuengamme e.V. und dem Stadtteilarchiv Ottensen sowie interessierte Bürger*innen an, die sich für das Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus engagieren.
Einladung Gedenkveranstaltung Altona 2022 - PDF



Grundkurs Deutsch / Rechnen

Dieser Kurs richtet sich an Sinti und Roma mit beschränkten Kenntnissen in der deutschen Sprache und der einfachen Mathematik. Es werden Grundkenntnisse vermittelt, womit Angehörige der Sinti und Roma für eine weitere Beschulung, eine berufliche Weiterbildung oder den Einstieg ins Berufsleben befähigt werden.
Auch die Vorbereitung auf A1, A2, B1, B2 ist möglich. Die Prüfung dazu ist für Sie kostenlos. Für die Kleinsten ist während des Unterrichts gesorgt, sie dürfen bereits um 9 Uhr kommen und erhalten ein Frühstück.

Unterrichtszeiten
Montag 10-13:30 Uhr
Mittwoch 10-13:30 Uhr
Kinderbetreuung ab 9 Uhr inkl. Frühstück

Anmeldungen sind laufend möglich.
Ansprechpartnerin: Sabrina Buchstein   s.buchstein@sinti-verein.de

Flyer Grundkurs Deutsch/Rechnen - PDF



Alphabetisierung und Deutsch als Zweitsprache


Kurs läuft dauerhaft seit Juli 2016, der Einstieg ist jederzeit möglich.
Unterrichtstage: dienstags und donnerstags von 09:30 - 12:30 Uhr
Ort: Familienbildungszentrum Achtern Born 127c, 22549 Hamburg

Es wird in kleinen Gruppen unterrichtet. In unserem Alphabetisierungskurs haben Sie die Möglichkeit, gleichzeitig Schrift- und Deutschkenntnisse zu erwerben und damit die Weichen für einen erfolgreichen Einstieg in die Gesellschaft zu stellen.



Individuelles berufliches Coaching

Ziel dieses Projektes ist, Sinti und Roma besser in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Den Teilnehmern wird geholfen, ihre beruflichen Stärken, Fähigkeiten und Interessen herauszufinden und sich gegenüber den Arbeitgebern zu präsentieren.

Dieses Coaching wird in drei Phasen aufgeteilt:
Phase 1: Erstgespräch, Analyse von Interessen und Fähigkeiten
Phase 2: Unterstützung bei der Suche nach passenden Tätigkeitsfeldern, aber auch Stellen-, Ausbildungs- und Qualifizierungsangeboten, bei Bedarf in Kooperation mit verschiedenen Bildungsträgern und dem Jobcenter. Erstellen von Bewerbungsunterlagen sowie Bewerbungs- und Motivationstraining.
Phase 3: Begleitung bis zur Arbeitsaufnahme und darüber hinaus.

Anmeldungen sind laufend möglich.

Ansprechpartnerin: Sabrina Buchstein
s.buchstein@sinti-verein.de

Flyer Individuelles berufliches Coaching Vorderseite Rückseite



"Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung."

John F. Kennedy