Veranstaltungen



Deportation Hamburger Sinti und Roma

Tag der Deportation der Sinti und Roma

Der Sinti-Verein gedenkt am 16.05.2022 seiner Angehörigen, die von 1940 bis 1945 in Ghettos, Konzentrations- und Vernichtungslager (wie z.B. Belzec, Litzmannstadt/Lodz, Minsk, Riga, Auschwitz und Theresienstadt) deportiert und dadurch großes Leid erfahren haben oder umgebracht wurden. Diese gräulichen Ereignisse geschahen vom Hannoverschen Bahnhof aus, der heute als Denkmal fungiert. Die Veranstaltung findet von 17-18 Uhr im Sinti-Verein statt und wird gleichzeitig auf Facebook und Instagram übertragen. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme unter +49 (0) 40 - 466 44 700 oder info@sinti-verein.de an.

Einladung Tag der Deportation der Hamburger Sinti und Roma, 2022-05-16.pdf



Grundkurs Deutsch / Rechnen

Dieser Kurs richtet sich an Sinti und Roma mit beschränkten Kenntnissen in der deutschen Sprache und der einfachen Mathematik. Es werden Grundkenntnisse vermittelt, womit Angehörige der Sinti und Roma für eine weitere Beschulung, eine berufliche Weiterbildung oder den Einstieg ins Berufsleben befähigt werden.
Auch die Vorbereitung auf A1, A2, B1, B2 ist möglich. Die Prüfung dazu ist für Sie kostenlos. Für die Kleinsten ist während des Unterrichts gesorgt, sie dürfen bereits um 9 Uhr kommen und erhalten ein Frühstück.

Unterrichtszeiten
Montag 10-13:30 Uhr
Mittwoch 10-13:30 Uhr
Kinderbetreuung ab 9 Uhr inkl. Frühstück

Anmeldungen sind laufend möglich.
Ansprechpartnerin: Sabrina Buchstein   s.buchstein@sinti-verein.de

Flyer Grundkurs Deutsch/Rechnen - PDF



Alphabetisierung und Deutsch als Zweitsprache


Kurs läuft dauerhaft seit Juli 2016, der Einstieg ist jederzeit möglich.
Unterrichtstage: dienstags und donnerstags von 09:30 - 12:30 Uhr
Ort: Familienbildungszentrum Achtern Born 127c, 22549 Hamburg

Es wird in kleinen Gruppen unterrichtet. In unserem Alphabetisierungskurs haben Sie die Möglichkeit, gleichzeitig Schrift- und Deutschkenntnisse zu erwerben und damit die Weichen für einen erfolgreichen Einstieg in die Gesellschaft zu stellen.



Individuelles berufliches Coaching

Ziel dieses Projektes ist, Sinti und Roma besser in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Den Teilnehmern wird geholfen, ihre beruflichen Stärken, Fähigkeiten und Interessen herauszufinden und sich gegenüber den Arbeitgebern zu präsentieren.

Dieses Coaching wird in drei Phasen aufgeteilt:
Phase 1: Erstgespräch, Analyse von Interessen und Fähigkeiten
Phase 2: Unterstützung bei der Suche nach passenden Tätigkeitsfeldern, aber auch Stellen-, Ausbildungs- und Qualifizierungsangeboten, bei Bedarf in Kooperation mit verschiedenen Bildungsträgern und dem Jobcenter. Erstellen von Bewerbungsunterlagen sowie Bewerbungs- und Motivationstraining.
Phase 3: Begleitung bis zur Arbeitsaufnahme und darüber hinaus.

Anmeldungen sind laufend möglich.

Ansprechpartnerin: Sabrina Buchstein
s.buchstein@sinti-verein.de

Flyer Individuelles berufliches Coaching Vorderseite Rückseite



"Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung."

John F. Kennedy